KLASSE!

Das Medienprojekt für Klassen ab der 5. Jahrgangsstufe

Eine Fördermaßnahme der Frankenpost mit Unterstützung von:

KLASSE! ist ein multimediales medienpädagogisches Projekt, das Lehrkräfte beim Medienunterricht in Schulen aller Art unterstützt.

Im Schuljahr 2021/2022 präsentiert sich das KLASSE!-Projekt in völlig neuem Gewand. KLASSE! soll Schülerinnen und Schülern dabei helfen, Medien kennenzulernen, sie zu vergleichen und sinnvoll zu nutzen. Alle KLASSE!-Projektangebote sind für Lehrkräfte und für Schülerinnen und Schüler kostenfrei.

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Arbeit mit der Zeitung und Online-Nachrichten im Unterricht. Die Schulklassen, die sich für KLASSE! anmelden, bekommen – kostenlos – zwei Wochen lang täglich ein Zeitungspaket mit der jeweiligen Lokalausgabe der Frankenpost in die Schule geliefert. Lehrer können auch zwischen einem Print- und Digital-Abo wählen und die Frankenpost entweder analog oder digital für ihre Klassen bestellen.

Information

Organisation und Anmeldung 
Anja Teschner
Telefon: 09281/816-138
E-Mail: anja.teschner@hcs-medienwerk.de

Redaktion
Beiträge und Fotos senden Sie bitte an
Email: klasse.seite@frankenpost.de

Zusätzlich zu den bewährten Projektbausteinen und dem KLASSE!-Lehrmaterial gibt es ab dem neuen Schuljahr Medienkunde per Live-Stream.

Infos unter www.klassemedien.de.

Alles im Überblick:

Warum das Projekt „KLASSE!“?

Anja Teschner
Regionalmanagerin Lesermarkt

In Zeiten von Falschnachrichten und Lügen ist es wichtig, die Jugend so früh wie möglich an die seriösen und die klassischen Medien heranzuführen. Das Vermitteln von politischen, sozialen und gesellschaftlichen Themen steht im Vordergrund, genauso wie das Verständnis für den Umweltschutz und die Nachhaltigkeit aufzubauen. 

Die Zeitung für den Unterricht zu nutzen, heißt für viele Schüler, die Zeitung erst einmal kennen zu lernen, da es nicht mehr selbstverständlich ist, dass in jedem Elternhaus die Frankenpost präsent ist. Unsere teilnehmenden Schulen übernehmen somit die Aufgabe, die Lese- und Medienkompetenz zu stärken und wir sind mit der „Frankenpost“ dabei behilflich.

Wir freuen uns über jede weitere Unterstützung und sagen Danke an alle, die uns dabei begleiten.

Scroll to Top